Traditionelle Haltungssysteme bieten den Tieren kaum Abwechslung. Ein bisschen Stroh und ein kleiner, betonierter Allwetterauslauf sind das Maximum. Wiesenschweine dagegen geniessen durch den gestaffelten Zugang zu den Freilaufstufen einen abwechslungsreichen Alltag und entdecken ständig Neues. So bleiben die einzelnen Bereiche für die Schweine attraktiv. Zudem haben Wieseschweine Spielsachen, Äste und verschiedene Futterkomponenten, die für Abwechslung und Beschäftigung sorgen.

Schweine sind unglaublich neugierig, so auch unsere Wiesenschweine. Mit viel Interesse erkunden sie die Umgebung bei jedem Freilaufdurchgang aufs Neue, bis in die hintersten Ecken des gedeckten Spielplatzes und der Wiese. Alles Neue ist besonders interessant. Und kommt ein Mensch ins Gehege, ist er im Nu umringt von einer Horde aufdringlich-freundlicher Schweine. Klar, Besuch ist immer spannend und Gummistiefel und Hosen müssen auf ihre Konsistenz getestet werden.

Mehr Infos:


zum Wiesenschwein


zum Tierhaltungsystem