Der Balkon bietet den Schweinen jederzeit Auslauf, sie erreichen ihn von ihrem Stall aus. Der Balkon bietet Abwechslung: Teile davon sind überdacht und bieten Schutz, die restliche Fläche ist Wind und Wetter ausgesetzt. Im Balkon liegt auch der Wühlbereich, hier beschäftigen sich die Schweine mit der Einstreu.

Der Balkon entspricht den Vorgaben der üblichen Labels wie zum Beispiel Bio und Coop Naturafarm.

Der permanente Auslauf ist dafür ausgelegt, dass sich die Schweine hier ihre Beine vertreten und an die frische Luft kommen. Die Fläche des Balkons ist so berechnet, dass alle Tiere einer Gruppe gleichzeitig ins Freie können.Die Formel zur Berechnung der Fläche entspricht den Vorgaben gängiger Labels wie Bio Suisse und Coop Naturafarm. Das heisst, jeder Stall, der von einem dieser Labels zertifiziert ist, kann ein Wiesenschwein-Stall werden. Ein Beispiel: Für eine Gruppe von 40 Tieren (60 bis 110 Kilogramm) beträgt die Gesamtfläche für Stall und Balkon zusammen 64 Quadratmeter.

Mehr Infos:


zum Habitat


Ich bin Landwirt und interessiert.

Mehr Infos